FK

Familienkirche Schmuckerau

Mitglieder des Pfarrgemeindeausschusses

Peter Culk, Edith Macheiner, Johann Felgitsch,Martha Hlobil, Stefan Narosy, Susanne Stadlbauer, Karl Fitsch,
Julia Langer und Pfarrvikar Ivan Levko (von links nach rechts)

karl_pichelbauer_sw Mein Name ist Karl Pichelbauer und ich leite die Dompfarre mit ihren Teilgemeinden. Ich wurde 1947 in Edlitz geboren und 1974 zum Priester geweiht. Mein Weg als Priester führte mich von Mödling nach Laa/Thaya, Kottingneusiedl, Fallbach und Loosdorf, von dort nach Stockerau und schließlich bin ich seit 1. September 2010 Dompropst in Wiener Neustadt.Seit meiner Zeit als Vikariatsjugendseelsorger liegt mir die Jugend als Zukunft der Kirche am Herzen und ich freue mich, vielen Jugendlichen jedes Jahr das Sakrament der Firmung spenden zu dürfen.
Für die Familienkirche wünsche ich mir, dass sie ihrem Namen gerecht wird und vielen Familien in der Schmuckerau Heimat gibt. Damit verbindet sich auch die Hoffnung, dass nicht nur die Familien, sondern alle Gemeindemitglieder sich in den kommenden Jahren auf einen fruchtbaren Prozess der Gemeindeerneuerung einlassen werden, um so den Auftrag Christi im 3. Jahrtausend mit Freude zu leben.
Ich heiße Karl Josef Fitsch. Geboren und aufgewachsen bin ich im „Heiligen Land Tirol“. Vor 40 Jahren begann ich meine Berufsausbildung an der Militärakademie in Wiener Neustadt und lernte bald meine Frau Brigitte kennen. Zusammen mit unseren beiden heranwachsenden Töchtern sind wir in die Familienkirche hineingewachsen. Als Pfarrgemeinderat war es mir eine große Freude am Umbau des Kirchenraumes im Jahr 2015 mitwirken zu können. Jetzt als Leiter des Gemeindeausschusses ist es mir ein Anliegen nach der äußeren Erneuerung auch weiter zu den gemeinsamen Bemühungen zur inneren Erneuerung beitragen zu können.
Mein Name ist Susanne Stadlbauer. Ich wurde 1953 in Wr.Neustadt geboren.
Ich bin noch immer sehr gerne mit meinem Mann Erwin verheiratet. Wir haben drei wunderbare Kinder und ein paar Enkelkinder.
Ich bin gelernte Keramikerin und Malerin.
Vor über 30 Jahren sind wir „Schmuckerauer“geworden.
Seither gab es immer was zu tun.
Ich bin zuständig für die Einteilung diverser Veranstaltungen, Dekoration, und so einiges mehr.
Ich war und bin ein neugieriger und fröhlicher Mensch und freue mich auf diese neue Herausforderung.
Mein Name ist Julia Langer und ich wurde 1990 in Wien geboren. Schon ein Jahr später zog ich mit meinen Eltern nach Wiener Neustadt. Schon als Kind war ich immer wieder in der Familienkirche Schmuckerau. Nach der Erstkommunion nahm ich an den Jungscharaktivitäten teil und war auch Ministrantin.

Seit 2005 bin ich als Jungscharleiterin tätig und noch etwas länger spiele ich bei Schmuklang mit. Mittlerweile unterrichte ich am BRG Gröhrmühlgasse Mathematik und Chemie, daher kann ich leider nicht mehr regelmäßig Jungscharstunden halten. Dafür unterstütze ich bei fast allen anderen Aktivitäten (Beginnfest, Faschingseislaufen, Ausflüge, …) und fahre auch noch gerne aufs Jungscharlager mit.

Im Gemeindeausschuss bin ich für die Jungschar sowie für die Musikgruppe Schmuklang verantwortlich.

Martha Hlobil
Peter Culk: An einem schönen Sonntag – 6. Mai 1951 – sah mich meine Mutti zum ersten mal. Was für ein Schock muß das gewesen sein 🙂
Bis zur Matura im Jesuiteninternat des Kollegiums Kalksburg sah sie mich nur alle 2 Wochen.
10,41 Sekunden lang flitzte ich an ihr vorbei bei meiner 100m- Rekordzeit als öst. Meister.
Auf ihren Diplom-Ingenieur in technischer Mathematik war sie sehr stolz.
Noch mehr auf ihre Schwiegertochter Eva und ihre 3 Enkeltöchter Nina, Julia & Lisa.
Ihr beiden Enkelkinder hat sie leider nicht mehr erlebt.
Jetzt zu mir: vor meiner Zeit als techn. Leiter eines Konferenzzentrums hab ich eine künstlerische Ausbildung knall hart durchgezogen: Schauspiel, Pantomime, Gesang & Schlagzeug. Daraus entstanden viele heiter-besinnliche Bühnenprogramme und unsere Theatergruppe SCHMUGRU.
All dies mündet jetzt in meine Tätigkeit im PGR ein:
Als Firmhelfer, Medien-techniker und einem Menschen der mit diesen Talenten die Verkündigung so gestalten will, dass wieder viele neue Menschen gern zu uns gesellen.
Johann Felgitsch
Stefan Narosy
Edith Macheiner
„Wir heißen nicht nur Familienkirche, wird sind es auch“!

Taufe im Neukloster, Erstkommunion und JS im Dom, Firmung und Jugend wieder im Neukloster und dann eine Zeitlang ohne „festen Wohnsitz“.

Meine Mutti hat mich vor 18 Jahren dann in die FK Schmuckerau zu einer Messe eingeladen. Habe sie damals dankend angenommen und bin sofort hängengeblieben. Mit offenen Armen und Herzen wurden Sarah und ich aufgenommen und wir durften auch gleich fest und mit viel Enthusiasmus mitarbeiten. Regenbogenstunden, EK-Vorbereitung, Pfarrcafe`s dann Lektorin bis zum Höhenpunkt als PGR-Mitglied. Überall dort mithelfen dürfen, wo man gebraucht wird. Und dem lieben Gott dabei ein bisserl näher kommen!

Pfarrvikar Ivan Levko
Ich bin am 14.10.1973 in der Westukraine geboren und seit 1994 in Österreich als Seelsorger tätig.

Meine Priesterausbildung habe ich in Innsbruck 1999 abgeschlossen und wurde 2000 in der Ukraine zum Priester der griechischkatholischen Kirche geweiht. Seit dem war ich als Seelsorger in Wien und im Weinviertel tätig.

Jetzt freue ich mich das Industrieviertel kennenzulernen und in Wiener Neustadt tätig zu sein.
Meine Schwerpunkte sind Kinder-/ Jugendarbeit und Spitalseelsorge.

Ich freue mich die Menschen hier kennenzulernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten.

 

Statue der Heiligen Familie