FK

Familienkirche Schmuckerau

1657 gelobten die kirchlichen und weltlichen Stadtväter von Wiener Neustadt angesichts einer überstandenen Pestepidemie jährlich nach Maria Kirchbüchl zu pilgern.

So fand heuer am 9. September wieder diese Stadtwallfahrt zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto statt. Die Messe in einem gut gefüllten Gotteshaus wurde durch die Familienkirche Schmuckerau gestaltet. Ein herzlicher Dank gilt allen die sich hier eingebracht haben. Möge die Wallfahrt auch in Zukunft einen Fixpunkt im herbstlichen Kirchenleben bilden.

Erstellt von: Alexander Gutwillinger
am 16. September 2017
alexander.gutwillinger(at)schmuckerau.at
Alexander Gutwillinger