FK

Familienkirche Schmuckerau

TreffpunktSchmuckerau

tp

Am 16. September feierte die FK Schmuckerau wieder ihr alljährliches Erntedankfest und lud auch wieder zur Aktion „Wir RADLn in die Kirche“ ein. Unser neuer Kurat Lukasz Kwit kam gleich bei seiner zweiten Messe in der Familienkirche Schmuckerau ordentlich in Bewegung . Während der Messe bedankten wir uns beim lieben Gott für „seine gute Schöpfung“. Die mitgebrachten Erntegaben und die Kräuterbüscherl wurden vom Kurat Lukasz gesegnet, die Kinder malten währden des KiWoGottesdienstes unsere Straße zur „Blühenden Straße“ bunt an und über 50 Räder füllten die Wiese. Nach der Messe wurden dann die Fahrräder gesegnet. Bei der anschließenden Agape verspeisten wir dann die gesegneten Gaben wie das mitgebrachte Obst und das Brot beim gemütlichen Plauscherl . Auch mit dabei war die Katholische Aktion, die Radlobby und Natur Gut. Danke dafür.

Am Nachmittag feierte die JS dann ihr JS-Beginnfest.

Die JS-Kinder nahmen zum Beispiel mit den Leitern an einem spannenden Kamelrennen teil und suchten nach einer Wüstenspringmaus. Sie mussten dabei Palmen erklettern, Flüsse durchqueren, hohe Berge erklimmen und vor gefährlichen Tieren davon laufen. Und trotzdem konnten sie sie zum Schluss nicht finden. Aber vielleicht kommt die Wüstenspringmaus ja in den JS-Stunden vorbei, die immer am Montag stattfinden.

Zum Abschluß des Tages gab es dann den Photoabend vom JS-Lager. Und viele Eltern wären auch gerne wieder „Kind“ als sie sehen konnten, wie viel Actionen, Spiel und Spaß es dort wieder gab. Herzlichen Danke liebe JS-Leiter, ihr seid Spitze!

Erstellt von: Alexander Gutwillinger
am 18. September 2018
alexander.gutwillinger(at)schmuckerau.at
Alexander Gutwillinger